Heute war kein perfektes Wetter – dazu hätte die Temperatur etwas höher, die Luftfeuchtigkeit etwas niedriger, die Sonne etwas stärker und der Wind etwas schwächer sein müssen. Aber gemessen an den letzten Tagen war heute richtig gutes Wanderwetter. Das sahen andere genauso – ich bin über den ganzen Tag verteilt vielen Dutzend anderen Wanderern begegnet, allein auf der kurzen Strecke von der Darmstädter Hütte bis zum Ruhestein schon zwei. (Dutzend, nicht Personen)

Und wen hab ich am Ruhestein getroffen? Den Wanderer der gestern bis Unterstmatt ging. Heute morgen war er bis zum Mummelsee gewandert, hatte dann den Bus genommen und wollte jetzt am Ruhestein erstmal einen Kaffee trinken. Wer weiss vielleicht sehe ich ihn ja morgen wieder.

Sowohl die Strasse als auch der Westweg wanden sich mal rechts mal links am Hauptkamm entlang und boten schöne Ausblicke. Ins Renchtal und Rheintal bis hinüber zu den Vogesen, oder tief hinunter zum Wildsee. Vom Schliffkopf konnte man mit viel gutem Willen schon den Feldberg im Dunst erahnen.

Heute hat es sich ganz gut weggewandert, aber jetzt sagen meine Füsse: Halt, wir brauchen eine Pause – morgen haben wir noch viel vor! 😀

Am Mummelsee
In Wirklichkeit besser als auf dem Bild:.. nach Westen Richtung Rhein
…nach Osten tief hinunter zum Wildsee