Den heutigen Tag kann man fast als Erholung ansehen – mittlere Streckenlänge, recht wenige Höhenmeter. Das ist auch gut so, denn am fünften Tag wird die längste Etappe auf dem Programm stehen.

Die Höhendifferenz zwischen dem niedrigsten und höchsten Punkt ist noch nicht einmal 200 Meter. Der Weg bewegt sich meist in leichtem Auf und Ab durch die Grindenlandschaft auf dem Hauptkamm des Nordschwarzwaldes. Der Endpunkt wäre eigentlich bei der Alexanderschanze – aber das dortige einfache Hotel ist schon seit mehr als 5 Jahren geschlossen. Und so führt mich der Weg noch 3 Kilometer abseits des Westweges weiter bis zum „Westweg-Portal Heilklimapforte Freudenstadt-Kniebis“ und zur Unterkunft im Ort Kniebis.

Total distance: 25.37 km
Total climbing: 639 m